Experte Unternehmertum 2018-05-31T10:16:55+02:00
  • Hubertus Porschen Vortrag Digitalisierung Keynote Speaker Redner
  • Vortrag Digitalisierung Hubertus Porschen

Experte Unternehmensgründung

Ich habe bisher verschieden GmbH´s mit Partnern oder alleine gegründet, mehrere GBR´s und viele Gewerbe angemeldet. Zudem habe ich verschiedene Partner, Freunde, Bekannte bei Gründungen unterstützt und beraten, so dass ich mich ruhigen Gewissens als „Experte für Unternehmensgründungen“ bezeichnen darf. An den folgenden Gründungen war ich und bin ich unmittelbar beteiligt: Nanorepro AG (zunächst GmbH), Formycon AG (zunächst (Nanohale) GmbH), Aquaprimus GmbH, iConsultants GmbH, Dailypresent GmbH, App-Arena GmbH, Paediprotect AG und Hubertus Porschen GmbH.

Alles fing mit Lutschern an

Als Grundschüler war ich es leid, dass sich andere Lutscher in der lokalen Bäckerei kaufen konnten. Ich lieh mir Geld, kaufte Lutscher und verkaufte diese in der Schule an Schüler und Lehre. Später weitete ich auf Süssigkeiten aus. Auf dem Gymnasium kamen CD´s dazu und ich agierte schnell als Plattform zwischen Angebot und Nachfrage durch den Handel mit verschiedenen Artikeln- alles noch ohne wirkliche Unternehmensgründungen.

Unternehmensgründung im Studium

Während meines, sehr trockenen, betriebswirtschaftlichen Studiums in Marburg habe ich mich schnell mit dem Thema Unternehmensgründungen beschäftigt. Zunächst aus theoretischer und später auch aus praktischer Sicht. Durch den Kontakt und die Freundschaft zu den Hauptgründern der NanoRepro und Formycon AG hatte ich schnell Verbindungen zu zwei Gründern, wie Sie im Buche stehen: Dr. Nicolas Combe und Dr. Olaf Stiller. Ich hatte die Möglichkeit bei beiden Unternehmen zu arbeiten, Erfahrungen zu sammeln und Anteile (offiziell auch als Gründer) zu erwerben. Entscheidend war für mich der Faktor, Erfahrungen zu sammeln. Erfahrungen über typische Herausforderungen bei Unternehmensgründungen: Kapitalakquise (Investoren, Gesellschafter, Kapitalerhöhungen), Gründungsprozesse (Notar, Gewerbe, Handelsregister usw.), Personalauswahl/Personalgewinnung, Netzwerk, Knowing/Doing-Gab: Umsetzung von Ideen…

Raus aus dem Business Plan- rein in die Praxis um Erfahrung als Unternehmensgründer zu bekommen und so zum „Experten für Unternehmensgründungen“ zu werden. Trial & Error ist bis heute die beste Methode, etwas zu lernen. Die Deutschen sind Experten für Business-Pläne. German Perfektionismus. Aber die Umsetzung übernehmen schnell die anderen. Das wollte ich durch praktische Gründungserfahrungen von Beginn an vermeiden.

Der akademische Unternehmer: Dissertation über Gründertum

Deutsche Universitäten produzieren zu viele Manager und zu wenige Unternehmer! Das ist die These meiner Dissertation. In Deutschland benötigen wir mehr Unternehmensgründungen, mehr innovative Unternehmensgründungen, die für Wirtschaftswachstum, Dynamik und Arbeitsplätze sorgen. Schumpeter bisher eher wahrgenommen, als Experte für Innovation ist im weiteren Sinne auch eine Experte für Unternehmensgründungen, proklamiert er doch, dass Unternehmensgründungen von zwei Faktoren abhängen: der Person des Gründers und die Finanzierung des Unternehmens. Durch die intensive Auseinandersetzung mit Schumpeter habe ich die Erfolgsfaktoren der Person des Unternehmensgründers sehr genau studiert und konnte bis heute viele Gemeinsamkeiten in Theorie und Praxis herausarbeiten.

Experte für Unternehmensgründungen muss auch gegründet haben

Ich glaube nicht, dass eine guter Coach für Unternehmer unbedingt selbst ein guter Unternehmer sein muss. Wer sich allerdings als Experte für Unternehmensgründungen bezeichnet, muss auch Unternehmen gegründet habe. Nur wer ausreichend mit den Hindernissen und bürokratischen Abläufen konfrontiert worden ist, kann Anderen helfen, Unternehmensgründer zu werden. Nur wer selbst möglichst viele Fehler gemacht hat und daraus auch gelernt hat, kann authentisch Wissen vermitteln, Impulse geben und helfen, diese Fehler nicht zu machen. Mein Selbstverständnis eines Experten für Unternehmensgründungen setzt allerdings nur teilweise auf die Bewältigung bürokratischer und organisatorischer Herausforderung, sondern vielmehr auf die Vermittlung eines bestimmten Mindsets.

Bei Unternehmensgründern muss das Mindset stimmen

Die Person des Gründers ist entscheidend, sagt Schumpeter und das unterschreibe ich zu 100 %. Dabei geht es um unser Wissen und unsere Kompetenzen als Unternehmensgründer, die wir sicherlich nicht von Natur aus haben, denn „Unternehmertum ist nicht angeboren“. (Unternehmens-) Nachfolger haben einerseits den Vorteil, gewisse Erfahrungen von Kindesbeinen an gemacht zu haben, sind aber häufig dadurch benachteiligt, dass Sie einer Tätigkeit oder ein Unternehmen betreiben müssen, welches nicht ihren Interessen entspricht. Gründer hingegen gehen voller Enthusiasmus an die Dinge heran, müssen sich aber mühsam durch „trial an error“ sämtliche Unternehmer-Kompetenzen und Unternehmerwissen aneignen.

Vorträge zum Thema „Unternehmensgründungen“

Da wir meines Erachtens in Deutschland zu wenige Unternehmensgründer haben, ist es grundsätzliche mein Ziel, junge Menschen zum Gründen zu motivieren. Ich bin der Überzeugung, dass jeder Mensch Fähigkeiten und Kompetenzen eines Unternehmers bzw. Gründers erlernen kann. In der Regel beinhalten meine Vorträge zum Thema Unternehmertum und Unternehmensgründungen folgende Inhalte.

  • Meine eigenen Gründungserfahrungen
  • Die Bedeutung innovativer Unternehmensgründungen
  • Warum es sinnvoller ist eigene Ideen zu verwirklichen, als für eine Beratung in einem 5 qm Büro zu sitzen?
  • Was sind die häufigsten Fehler, die Unternehmensgründer machen?
  • Wie kann ich mich optimal auf eine Gründung vorbereiten?
  • Wie finde ich die richtige Gründungsidee?
  • Soll ich alleine oder mit Partner gründen?
  • Tipps und Tricks zur Persönlichkeitsentwicklung
  • Abgrenzung des Unternehmers zum Manager

Erfahrungen als Experte für Unternehmensgründungen

Ich halte seit meiner eigenen Studienzeit regelmäßig Vorträge an Schulen, Universitäten, Fachhochschulen, Kammern und auf Konferenzen. Hier ein Auszug der Universitäten an denen ich bereits Vorträge und Vorlesungen zum Thema Unternehmertum gehalten habe: Hochschule Niederrhein (2 Semester Dozent für Social-Media und Online-Kommunikation), Universität zu Köln, Universität Marburg, Universität Braunschweig, Cologne Business School, Universität St. Gallen, Fresenius Hochschule Köln, EBS Business School, WHU, Universität Innsbruck, Zahlreiche Gründerzentren… Alle Vorträge geben nicht nur den Studenten und anwesenden Gästen wertvolle Impulse sondern helfen auch mir selber, mit jungen Gründern ins Gespräch zu kommen.

Unterstützung bei Unternehmensgründungen

In der Regel kommen junge Menschen zu mir, die sich nicht trauen, eine Idee umzusetzen bzw. von den bürokratischen Erfordernissen überrumpelt werden und praktische Hinweise bzgl. Ihrer Positionierung erwarten. Immer wieder beteilige ich mich zudem an jungen Start-Ups. Ich empfehle jungen Gründern bewusst nicht, sich ausschliesslich durch Kammern und Anwälte beraten zu lassen sondern sich hauptsächlich mit anderen Gründer auszutauschen, Ihre Idee zu validieren und schnell am Markt zu testen: Checklisten für Unternehmensgründer und weitere Checklisten.

Experte Unternehmertum

Als Experte für Unternehmertum versteht Dr. Hubertus Porschen die Prozesse von Unternehmensgründungen, die Probleme und Herausforderungen von Unternehmensgründungen. Als Experte für Unternehmertum kann Dr. Hubertus Porschen auf seine Expertise als Unternehmensgründer von zahlreichen Unternehmen zurückgreifen. Hubertus Porschen begreift Unternehmertum nach Schumpeter als schöpferischen Prozess, der im Wesentlichen durch die Person und Persönlichkeit des Unternehmensgründers gekennzeichnet ist. Als Experte für Unternehmertum versucht Dr. Hubertus Porschen sein Wissen und seine Erfahrungen vor allem an junge Menschen weiter zu geben.