LP Whitepaper „Gewohnheiten“2019-02-04T10:09:45+02:00

Dr. Hubertus Porschen

hp_logo

neues whitepaper

Wie wir alte Gewohnheiten loswerden

5 Schritte zu Gewohnheiten, die uns weiterbringen

„Das Whitepaper ist eine Zusammenfassung meiner eigenen Erfahrungen als Gründer und Geschäftsführer der App-Arena, meiner Recherchen für mein Buch ‚Digitaler Suizid‘ und meiner Keynotes auf Veranstaltungen und in Unternehmen.“

Dr. Hubertus Porschen

Kostenloses Whitepaper herunterladen:

„Gute Gefühle sind der entscheidende Grund für Veränderungsbereitschaft.“

Gerhard Roth, Hirn- und Persönlichkeitsforscher

 Jetzt whitepaper herunterladen

Whitepaper herunterladen

Die Macht der Gewohnheit

Die Märkte verändern sich immer schneller. Von den Unternehmen, ihren Führungskräften und Mitarbeitern wird höchste Flexibilität verlangt. Sie sollen „Veränderung begrüßen“. Doch das ist schwieriger als wir annehmen. Wir alle haben Gewohnheiten, Routinen, die wir nur ungern ablegen, auch wenn sie uns hinderlich sind.

Dr. Marco Freiherr von Münchhausen nennt die Abneigung gegenüber Veränderung den „inneren Schweinehund“ oder den „Wächter der unsichtbaren Grenzen“. Er verleitet uns mit großer Raffinesse dazu, es uns in unserer Komfortzone, also im Gewohnten, bequem zu machen. Dagegen hilft laut von Münchhausen nur, gegen den Strom der Gewohnheit zu schwimmen und zwar ausdauernd. Der Schweinehund müsse merken, dass die Veränderung gut ist.

„Gute Gefühle sind der entscheidende Grund für Veränderungsbereitschaft“, sagt der Hirn- und Persönlichkeitsforscher Gerhard Roth aus Bremen.

Wer sich von alten Gewohnheiten daran hindern lässt, sein Leben neu zu gestalten, vergibt unzählige Chancen. Erfolgreiche Menschen wissen, dass sie es selbst in der Hand haben, wie ihr Leben und  ihre Zukunft aussieht. Das Leben ist die Summe unserer eigenen Entscheidungen und Handlungen. Wir können uns eine bessere Zukunft schaffen, indem wir unsere Gewohnheiten ändern. Jeder von uns kann alles sein, was er sein möchte.

95 Prozent dessen, was wir denken, fühlen, tun und erreichen ist das Resultat von Gewohnheiten.

Bereits in der Kindheit beginnen wir damit, eine Reihe von konditionierten Reaktionen zu entwickeln, die dazu führen, dass wir in fast jeder Situation automatisch und ohne nachzudenken handeln.

Erfolgreiche Menschen tun das nicht. Sie entscheiden sich gegen sinnlose, unreflektiert erlernte Routinen und entwickeln Gewohnheiten, die sie voranbringen. Sie arbeiten an ihrer eigenen Entwicklung.

„Erfolg ist die Fähigkeit, ein selbstbestimmtes Leben zu führen und das zu tun, was man am meisten liebt.“

Dr. Hubertus Porschen

5 Schritte zu Gewohnheiten, die uns weiterbringen

Mehr dazu im Whitepaper

Für wen das WHITEPAPER geeignet ist