Dr. Hubertus Porschen

| Keynote-Speaker | Gründer & Unternehmer

| Experte Digitalisierung, Social-Media & Unternehmertum

| Juror beim "Digital Champions Award" der Wirtschaftswoche

| ehem. Bundesvorsitzender des Verbands "Die Jungen Unternehmer"

Vortrag über Führung2019-12-31T08:28:30+01:00

In meinem Vortrag über Führung thematisiere ich die Prinzipien des digitalen Zeitalters und die Implikationen für Führung eines Unternehmens und der Mitarbeiter. Denn die Digitalisierung ändert nicht nur Gesellschaft und Unternehmen sondern auch die Arbeitswelt im Speziellen woraus sich neue Anforderungen an Führungskräfte ergeben. Diese stellen wir im Vortrag über Führung vor.

Führung im Industriezeitalter

Wenn man über Führung spricht, so ist es wichtig im Vortrag über die Führung im Zeitalter der Industrialisierung zu sprechen, da viele Unternehmen bis heute nach diesen Prinzipien arbeiten.

Das industrielle Zeitalter der Führung ist gekennzeichnet durch ein paternalistisches Führungsverständnis. Der Mensch als Arbeitskraft ist grundsätzlich arbeitsscheu und muss angewiesen und kontrolliert werden. Das Prinzip Ursache-Wirkung war existentiell. Personelle und soziale Kompetenz sind wichtig, aber nicht so relevant wie fachliche Expertise und Hierarchie und Arbeitsteilung. Die Systemsicht ist mechanisch und man entscheidet auf „Faktenbasis“.

VortragüberFührung

VortragüberFührung

Führung im digitalen Zeitalter

In meinem Vortrag über Führung im digitalen Zeitalter müssen wir zunächst einmal die Prinzipien der Digitalisierung verstehen.

  • Antriebe und Bedürfnisse der Generation Y, X und Z berücksichtigen:
  • Nicht aufgabenbasiertes führen sondern Führen über Visionen, Missionen und Zielerreichung
  • In einer komplexen, wenig planbaren Welt, haben Business-Pläne ausgedient. Agile Prinzipien wie Build-Measure-Learn oder auch SCRUM müssen von Führungskräften beherrscht werden.
  • Führung über Persönlichkeit auf Augenhöhe und ein Mindset, dass auf Wachstum und Gemeinsamkeiten beruht.

Gefragt ist der Umgang mit Komplexität in einer VUCA-Welt. Im Gegensatz zur Führung im Industriezeitalter sind nun Personale und soziale Kompetenz wesentlich wichtiger als fachliche Expertise und Hierarchie. Die Hierarchie wird durch eine Netzwerk ersetzt. Expertenwissen wird durch Erfahrungswissen ersetzt. Die Einzelgänger weichen den Kollaborateuren. Aus der mechanischen Systemsicht wird zunehmend eine organische.

Die Führung im digitalen Zeitalter zeichnet sich durch den Manager als Coach, als Enabler, als Katalysator aus.

Das sind nur einige Beispiele, die im Vortrag zur Führung aufgegriffen werden.

Vorträge zur Führung

Hier ein paar Beispiele für Vorträge zum Thema Führung:

  • Digital Leadership
  • Die 7 Prinzipien der Digitalisierung
  • Die agile Organisation

Weitere Artikel zum Keynote-Speaker und Motivationsredner Hubertus Porschen.