Digitalisierung der Lebenswelten – Diözese Stuttgart-Rottenburg

Von | 2018-07-30T15:49:55+02:00 2. Januar 2018|Alle Beiträge, Vortrag|

Das die Digitalisierung nicht nur eine wirtschaftliche, sondern auch eine soziale, kulturelle und damit gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist, ist nichts Neues. Dementsprechend gilt es auch für Institutionen wie die katholische Kirche, sich auf diesen Wandel, diese Transformation einzustellen. Ein wesentlicher Faktor dabei sind die Auswirkungen auf den Menschen. Diese stehen bei dem vorliegen Digitalisierungs-Vortrag/Digitalisierungs-Keynote im Zentrum der [...]

4 Gründe, warum die Paradise Papers ein Segen sind…

Von | 2018-05-30T16:17:15+02:00 16. November 2017|Alle Beiträge, Politik und Wirtschaft|

Jedes Jahr ein neues Leak. Riesen Schlagezeile. Nichts wirklich Neues. Privatpersonen und Unternehmen nutzen größtenteils legale Steuerschlupflöcher. So what? Der Boulevard springt drauf. Herbstloch zwischen zähen Koalitionsverhandlungen halbwegs gefüllt. Warum ich mich irgendwie doch freue, dass das Thema “Paradise Papers“ hochkocht. Unser eigenes Steuersystem verliert die Wettbewerbsfähigkeit. Wer versteht noch unser Steuersystem? Nicht mal diejenigen, [...]

Weltbeste Bildung oder das Deutschland der Kartelle (Gastbeitrag)

Von | 2018-05-31T17:00:05+02:00 10. Oktober 2017|Alle Beiträge, Politik und Wirtschaft|

Als Geschäftsführer von 6 Schulen und 42 Kindertagesstätten in Süddeutschland bin ich immer wieder erfreut wie wichtig die Weiterentwicklung unseres Bildungssystems auf Wahlplakaten ist. In der Praxis erlebe ich ganz andere Situationen: wenig Beweglichkeit durch staatliche Überregulierung, staatliche Monopole und die Macht alteingesessener Träger. Warum organisiert die BRD gerade Schulen planwirtschaftlich? Im Wahlkampf proklamierten die [...]

Die weltbeste Bildung…

Von | 2018-05-31T17:14:09+02:00 20. August 2017|Alle Beiträge, Politik und Wirtschaft|

...für Alle (oder so ähnlich) lautete das Motto eines Vortrages, den ich im Rahmen einer FDP-Veranstaltung zuletzt halten durfte. Da es sich hier im Wesentlichen um eine politische Veranstaltung gehalten hat, habe ich mir zunächst überlegt, was die Ziele meines Vortrages sein könnten? Der FDP nach dem Mund reden? Ihnen sagen, was Sie es besser machen [...]