Artikel von:Dr. Dirk Reder

Familienunternehmen:  Stark und traditionsreich durch Generationenübergang

Familienunternehmen: Stark und traditionsreich durch Generationenübergang

Bis vor 20 Jahren galten Familienunternehmen als Auslaufmodelle, die bald von multinationalen, Großkonzernen geschluckt oder verdrängt werden würden. Familiäre Führung, mittelständische Größe, eine vorsichtige Finanz- und Investitionspolitik, niedrige Renditen und vor allem die emotionale Bindung der Familie an ihr Unternehmen galten als Risikofaktoren und damit als Defizite gegenüber rational und managergeführten, renditestarken, shareholder-orientierten Konzernen. Das Platzen der Dotcom-Blase 2000 und[Weiterlesen…]

Von 27. Juli 2015 3 Kommentare Politik/Wirtschaft