Allgemein

spiel der grossen

Das Spiel der Großen- Lieber meckern als Arbeiten

Liest man die politischen und wirtschaftlichen Meinungen in deutschen Zeitungen so kann einem manchmal nur schlecht werden. Sie sind immer mehr von einer Unwissenheit, fehlender wirtschaftlicher Kompetenz und dem immer stärker werdenden Ruf nach Vater Staat geprägt. Die Zeitungen sind m.E. ein Spiegel der Gesellschaft und bilden leider (wenn auch nicht mehr so stark wie vor 10 Jahren) einen Teil[Weiterlesen…]

Ziele erreichen- keine Ausreden finden

Keine Ausreden finden- Get shit done

Menschen lieben die Routine. Die Routine, Ziele nicht zu erreichen, sollten wir schnell abstellen. Sind wir uns dessen bewusst gibt es Lösungen und Maßnahmen (z.B. Commitment ggü. einem Bekannten, Freund oder Kollegen), die wir ergreifen können. Es ist die eigene Bequemlichkeit, diese Routine zu verlassen. Wir übernehmen gerne die Opferrolle und schieben Nicht-Erreichtes auf Andere oder äußere Umstände, die wir[Weiterlesen…]

Das Rosie Projekt

Anders und trotzdem normal- oder: Das Rosie-Projekt

Im „Urlaub“ komme ich am Besten „runter“. Nach ein paar Tagen Akklimatisierung, komme ich in einen Ruhemodus, der einerseits zu mentaler Entspanntheit führt und es mir andererseits erlaubt, mich mit Dingen zu beschäftigen, die ich sonst nicht tue. Ich lese generell viel und gerne, unterscheide dabei nicht zwischen beruflich und privat. Jetzt in Thailand komme ich, wie selten, dazu, auch[Weiterlesen…]

Von 13. April 2018 0 Kommentare Allgemein, Lesen
dirty cops adrian mckinty

Adrian McKintey- Dirty Cops

Sean Duffy´s Debut mit „Der katholische Bulle“ hat mich gefangen. Die „Sirenen von Belfast“, die „verlorenen Schwestern“, „Gun Street Girl“ sowie „Rain Dogs“ erzählen die Geschichte von Sean Duffy, einem alkohol-, nikotin- und adrenalinabhängigen katholischen Polizisten im nordirischen Carrickfergus. Kaeffchen (manchmal mit Schuss), Kippchen (manchmal Joint) und dann die Bombe unterm Auto suchen. Das war das daily Ritual von Sean[Weiterlesen…]

Von 13. April 2018 0 Kommentare Allgemein, Lesen
Warum Affen an die Leine sollten

Warum Affen an die Leine sollten oder: Nettigkeit führt zu Dankbarkeit

Stellt euch einen Affen an der Leine vor. Angekettet an einem Baum neben einem Restaurant, auf Koh Kood, einer ziemlich ursprünglichen Insel, ca. 6 Stunden von Bangkok entfernt. Der Bewegungsradius dieses Tier ist ca. 15 Meter. Das reicht um auf dem Baum etwas auf und ab zu klettern und ggf. auch mal auf der Erde herumzutollen. Eigentlich traurig. Ich bin[Weiterlesen…]

Von 13. April 2018 0 Kommentare Allgemein
Der Facebook Datenskandal

Cambridge Analytica- Ein Skandal der gar keiner ist

Ein Held, der fällt. Das lieben wir Deutschen gerne. Wir lieben nicht so sehr die Aufsteiger-Geschichten. Wir lieben es, wenn alles so bleibt wie es ist und wir am Ende sagen können: Wusste ich doch von Anfang an. Der „Daten-Skandal“ rund um Facebook, Mark Zuckerberg und Cambridge Analytica ist von einer Unwissenheit geprägt, die seinesgleichen sucht. Roland Lindner schreibt in[Weiterlesen…]

der preis des kostenlosen

Der Preis des Kostenlosen

Wie viel wären Sie bereit für die Nutzung von Google monatlich zu zahlen? Wie viel wäre der deutsche Durchschnittsnutzer bereit für Facebook zu zahlen? Pro Tag? Pro Monat? Im Jahr? Ich weiss nicht, wo die Grenze liegt! Wo liegt Ihre Grenze? Fakt ist jedenfalls, dass sich soziale Netzwerke nicht von alleine finanzieren. Facebook hat 2017 bei 40 Mrd. Dollar ca.[Weiterlesen…]

Der Start-Up Code von Johannes Ellenberg

Der Start-Up Code von Johannes Ellenberg

Ich kenne Johannes Ellenberg nun schon ein paar Jahre. Er ist sicherlich einer der engagiertesten Treiber des „Start-Up“ und Digitalisierungs-Themas in Deutschland. Letzte Woche haben wir uns zufällig in München getroffen. Spontan hat er mir sein neues Buch gegeben, welches ich direkt begeistert gelesen habe und meine Eindrücke nun teile. Der Inhalt aus der Start-Up Code Hier die wichtigsten Aussagen,[Weiterlesen…]

Digitalisierung

Wie uns die Digitalisierung den Gar aus macht

Meines Erachtens ist die Digitalisierung im Moment die größte Herausforderung und auch wenn ich es ungern sage, die größte Gefahr, die unser Land im Moment hat. Deutschland ist nicht gut aufgestellt, weder von der Infrastruktur, noch im Bildungssektor und vor allem nicht im Mindset. Migration, demographischer Wandel, Energiepolitik– alles Peanuts, im Gegensatz zu dem was die Digitalisierung an tiefgreifenden Lebenseinschnitten[Weiterlesen…]

Bundesvorstand 2017 Die jungen Unternehmer

Meine drei Jahre als Bundesvorsitzender der Jungen Unternehmer

Unternehmertum in Deutschland- das ist politisch und gesellschaftlich gesehen- ein stiefmütterlich behandeltes Thema. Deswegen habe ich bereits meine Dissertation rund um das Thema geschrieben. Bis heute liegt mir daran, dieses Thema in einem Land, dass immer mehr umverteilt und immer weniger „produziert“, zu platzieren. In politischen Kreisen wird die wirtschaftliche und letztlich auch gesellschaftliche Relevanz bis heute nicht deutlich. Das[Weiterlesen…]