Garry Disher, Flugrausch

Garry Disher ist Australier und sowas wie ein Allround-Talent. Schreibt er nicht nur Krimis sondern auch Kinderbücher. Seine Krimireiher rund um Inspector Challis haben ein hervorstechendes Merkmal: Die Story ist häufig unglaublich komplex und trotzdem irgendwie charmant ineinander verwoben. Vielleicht sogar manchmal zu verwoben. Zumindest fühlt man sich als Feierabend-Leser recht schnell überfordert.

Zum Buch

Die Story von Garry Dishers Flugrausch

Es gibt eine Wasserleiche. Dazu gibt es einen Vergewaltiger, der es auf Paare abgesehen hat. Es gibt eine Flugplatz-Leiterin, die Drogenfelder gefilmt hat. Und fast Alles steht im Zusammenhang miteinander.

Die Charaktere in Garry Dishers Flugrauch

Dazu ist das Privatleben der Ermittler- sagen wir mal: suboptimal. So richtig sympathisch wirken die Hauptfiguren nicht unbedingt. Privat von Problemen umgeben. Ob die Ehefrau, die im Knast sitzt oder der Ehemann, der nicht mehr wirklich geliebt wird. Jeder trägt sein Päckchen mit sich.

Warum Garry Disher und sein Verlag in Anspruch nehmen, ein australisches Sittengemälde zu sein, leuchtet nicht so ganz ein (Die Presse und andere Rezensenten sagen einheitlich etwas Anderes). Alle im Buch beschriebenen Laster und Personen könnten genau so gut in einem europäischen oder amerikanischen Land auftreten. Was es allerdings nicht weniger interessant macht. Zugegebenermaßen: Was ist schon australisch? Was wäre denn deutsch? In einer globalisierten Welt geht es doch vielmehr um globale Herausforderungen- auch innerhalb der Gesellschaft. Warum sollte sich die australische Provinz signifikant von der Amerikanischen unterscheiden?

Überhaupt ist der Roman nicht der absolute Burner. Wer die Reihe und die Personen weiter verfolgen möchte, sollte dran bleiben. Wer nicht- der nicht.

Zum Buch

 

Von |2019-01-06T15:36:50+02:0029. Dezember 2018|Alle Beiträge, Bücher Rezension|

Über den Autor:

Dr. Hubertus Porschen ist Geschäftsführer der App-Arena GmbH. Er war zudem Vorsitzender des Verbandes der Jungen Unternehmer (Die Familienunternehmer). Des Weiteren doziert er auf Konferenzen und Tagungen zu Themen rund ums Social Web, Digitalisierung und Innovationsthemen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar