Dr. Hubertus Porschen

| Keynote-Speaker | Gründer & Unternehmer

| Experte Digitalisierung, Social-Media & Unternehmertum

| Juror beim "Digital Champions Award" der Wirtschaftswoche

| ehem. Bundesvorsitzender des Verbands "Die Jungen Unternehmer"

Der unglückliche Mörder, Hakan Nesser

Das Hakan Nesser ein Meister seiner Kunst (die des intelligenten, teilweise philosophischen Krimis) ist, dürfte nichts Neues sein. Der unglückliche Mörder bestätigt diese Auffassung eindrucksvoll.

Es ist nicht nur der spannende Inhalt, der den Leser mitreisst, auch die aufgeworfenen Fragen laden dazu ein, nachzudenken. Aber am Besten bei Hakan Nesser: Die Erzählweise oder besser gesagt, die Perspektive. Zeitlich und personell macht es einen riesen Spass der Erzählung zu folgen. Irgendwie ist der Leser auch so ein wenig der Stille, der Vertraute, der über dem Himmel schwebende und Mehr-Wissende. Und das macht unheimlich viel Spass.

Inhalt von „Der unglückliche Mörder“

Betrunkener Mann verletzt auf Autofahrt Fußgänger tötlich. Vertuscht die Tat (Er wird ja sowieso nicht wieder lebendig). Verliebt sich. Kommt damit klar. Dann wird er erpresst. Tötet den vermutlichen Erpresser, der sich aber lediglich als Bote entpuppt.

Heikel: Der Bote ist der Sohn des ehemaligen, inzwischen pensionierten Kommissars von Veeteren. Und der mischt natürlich auch mit. Auch menschlich. Er erfährt Heikles von seiner Schweigertochter. Der Leser wird immer wieder daran erinnert, wie schlimm es ist einen seiner Nachfahren zu verlieren (Sorry: Mag richtig sein. Ist hier aber sehr plump umgesetzt und wirkt aufgesetzt und kitschig).

Moral von der Geschichte

Stehe ein für deine Taten. Alles andere macht keinen Sinn. Vertuschung führt zu einer noch größeren Katastrophe. Da wir quasi im Kopf des „unglücklichen Mörders“ sind, werden wir mitgenommen auf eine Reise des Verständnisses, der Akzeptanz, der Reue, des Nach-Vorne-Schauens.

Der unglückliche Mörder ist ein lesenswerter Kriminalroman spannenden Protagonisten.

Weitere Bücher von Hakan Nesser:

 

Von |2019-01-06T15:51:24+02:0027. Dezember 2018|Alle Beiträge, Bücher Rezension|

Über den Autor:

Dr. Hubertus Porschen ist Geschäftsführer der App-Arena GmbH. Er war zudem Vorsitzender des Verbandes der Jungen Unternehmer (Die Familienunternehmer). Des Weiteren doziert er auf Konferenzen und Tagungen zu Themen rund ums Social Web, Digitalisierung und Innovationsthemen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar